CreateCampWien a11y opendata

Aus barcamp.at
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Create Camp Wien mit Schwerpunkten Open Data & Web Accessibility

Crowdfunded via Webtermine.at-Besucher mit Kachingle & Flattr-Einnahmen :-)

Createcamp-okt11.png

(We) Create (a) Camp

Ein Raum, WLAN, ein kleines Buffet … und interessierte Menschen, die gemeinsam an einem Wochenende ein oder mehrere Projekte umsetzen. Dass dabei viel passieren kann zeigen die Dokumentationen auf createcamp.at. Willkommen sind IdeengeberInnen, EntwicklerInnen, DesignerInnen, … eigentlich jede und jeder, die einfach ein wenig kreativ mit anderen arbeiten möchten. Projekte brauchen aber auch gute VerkäuferInnen, ProjektplanerInnen und PR. Schlussendlich sind auch BloggerInnen und TwitterantInnen, FotografInnen, VideofilmerInnen,... willkommen, die den kreativen Prozess des CreateCamps und die dortigen Projekte dokumentieren möchten.

Schwerpunkte des CreateCamp im Herbst werden Open Data und voraussichtlich Web Acessibility sein. Aber andere Ideen sind ebenfalls willkommen.

Die beiden Schwerpunkte sind gut miteinander zu verbinden. Das zeigen Beispiel wie ubahnaufzug.at oder die Augmented Reality Anwendung Toilet Map Vienna.

Also:

  • Du hast eine Projektidee, die man - zumindest in einem ersten Schritt - an einem Wochenende umsetzen kann. Dann komm vorbei.
  • Du möchtest gerne an einem Projekt - zumindest für einen Tag oder ein Wochenende - mitarbeiten. Dann komm vorbei.
  • Du möchtest einfach mal hineinschnuppern, wie so ein CreateCamp abläuft. Dann komm vorbei.

Video-Doku vom letzten CreateCamp am 26./27.3. in Wien gibts unter http://www.youtube.com/watch?v=_yedcF6DErU

Termin und Ort

  • Samstag, 8. Oktober bis Sonntag, 9. Oktober 2011 (Wir beginnen am Samstag um 10.00 Uhr)
  • Raum D / quartier21, Museumsquartier, Wien

Museumsplatz 1 1070 Wien [1]

Hashtag: #ccwien (bitte für Twitter, Flickr, Blogposts... verwenden, danke!)

Termin auf Lanyrd

Twitterwall: auf webtermine.at

Sponsoren

Quartier21-logo.png Qdk-logo.png Logo-am.png

Sie möchten auch Sponsor der Veranstaltung sein? Dann melden Sie sich bitte bei robert.harm(a)open3.at

Vorschläge für Projekte

Hier ist Platz für dein Projekt. Hinterlasse eine Kurzbeschreibung, damit andere überlegen können ob sie mitmachen wollen, weitere Ideen haben,... - Wen es interessiert kann natürlich auch gleich seinen Namen zum Projekt setzen.

  • Robert Harm: Anfang Oktober wird die Stadt Linz (http://opencommons.public1.linz.at/) ihre ersten OpenData-Datensätze veröffentlichten. Vielleicht finden sich darunter Datensätze, die wir gleich an diesem Wochenende für Apps oder Visualisierungen verwenden könnten.
  • Robert Lender: Seit dem letzten CreateCamp hat sich der redaktionelle Teil von webtermine.at stark weiter entwickelt und [2] gegründet. Vielleicht können wir am Wochenende ein paar neue Artikeln verfassen, an dem einen oder anderen Plugin schrauben oder nur ein paar neue Ideen wälzen
  • Sindre Wimberger: Könnten webtermine.at ein neues Design verpassen. Robert Lender: Gute Idee :) Ich bin schon dabei ein paar andere Leute dafür zu begeistern.
  • Robert Harm: der Source Code der Open Government & Open Data Projekte der Sunlight Labs, mysociety und der Open Knowledge Foundation sind über die Seite http://opendata-tools.org abrufbar. Vielleicht finden wir ja am CreateCamp ein bestehendes Projekt, dass für österreichische Verhältnisse angepasst werden könnte (Hinweis: python-Programmierkenntnisse wären hier meist hilfreich).
  • Christopher R. Parr: Plattform für "StraßenmusikerInnen" und andere wie DJS, die auf der Suche nach einem Lokal sind, um aufzutreten. Auch zur Vernetzung von Lokalen und Musikern. Name: kulisseum.at
  • Robert Harm: bei Webtermine gibt es eine Diskussion, wie mit kostenpflichtigen Veranstaltungen umgegangen werden soll (http://www.webtermine.at/2011/diskussion-umgang-mit-kostenpflichtigen-veranstaltungen/). Ein Vorschlag war, dass solche Termine nur gelistet werden sollen, wenn im Gegenzug eine oder zwei Freikarten verlost werden. Um dies umzusetzen, bräuchten wir allerdings eine technische Lösung (idealerweise ein Wordpress-Plugin), welche möglichst ohne zusätzlichen Verwaltungsaufwand auskommt. Hat jemand Lust, ein derartiges Plugin zu programmieren?
  • Hofrat: Idee: Agenuturrating.org bzw. ratemyagency.org. In meiner täglichen Arbeit für eine Schweizer NGO komme ich mit ziemlich vielem Agenturen in Kontakt; im Austausch mit Mitarbeitern andere NGOs stelle ich fest, dass die Zufriedenheit sehr schlecht ist, aber die Vergleichsgrundlage fehlt. Liesse sich eine Plattform analog zu Kununu denken, wo man Agenturen rated? Was brauchts dafür? Chancen/Risiken?
  • Andreas Trawöger: Falls jemanden Google Maps zu langweilig ist. Ich bin mittlerweile recht flott im Kartenbasteln [3]
  • Robert Lender: Um das Thema Web Accessibility ein wenig mehr unter "die Menschen" zu bringen könnten wir eine alte WAI Visitenkarte Idee mit neuen Ideen (und den WCAG 2.0) reaktivieren - siehe Vorderseite und Rückseite
  • Josef Dabernig: Umsetzung eines Open Data Visualisierungs-Use-Case seitens der Drupal Austria Community. Aufbauend zB auf AustroFeedr http://www.austrofeedr.at/
  • Wieland Kloimstein Livestream: Positiv-Beispiel entwickeln wie das Livestreaming aus Parlament/Landtag/Gemeinden aussehen sollte. Damit wird auch die Pedition für Livestreams http://www.ohneuns.at durch konkrete Forderungen/Ideen unterstützt.
  • Thomas Khom: http://bloegger.at Reloaded ... in kürze soll bloegger.at als Vernetzungs- und Präsentations Plattform der österreichischen Blogger Szene neu durchstarten. Wie auch als Anlaufstelle für den Einsteiger bis Blogprofi dienen. Ideenaustausch ausdrücklich erwünscht!

Anmeldung

Anmeldungen (für die Verpflegung wichtig, bitte). Falls du nur einen Tag kommst vermerke dies bitte auch:

  1. Robert Harm (@Twitter, open3.at)
  2. Robert Lender Nur ein Blog | @roblen | webtermine.at | alleinr.at
  3. Winfried Strudl Blog | Twitter | Facebook Samstag erst ab Nachmittag
  4. Martin Ladstätter (@Twitter, ladstaetter.at)
  5. Clemens M. Schuster Webtermine.CH | Blog | Twitter | Facebook
  6. Cornelia Kenda @feiaconny | @GsundTweet | Facebook
  7. Susanne Mandl @podcasterin | podcasterin.at | Facebook
  8. Cindy Buchberger @cinbu | Facebook
  9. Andreas Trawöger @atrawog, kartenwerkstatt.at)
  10. Wieland Kloimstein wieland.cc | @wieland_cc
  11. Nico Grienauer (ausgetrock.net | twitter | google+ | facebook | xing | ff | li)
  12. Sindre Wimberger (sindre.at | twitter | google+ | facebook)
  13. Christopher R. Parr (fosstux.eu | twitter | Google+ | facebook)
  14. Michaela Endemann ( twitter | ev nur Samstag
  15. Gerald Schittenhelm (Voraussichtlich nur Samstag | my-webdesigner.com | @my_webdesigner)
  16. Christian Ziegler (zites.net | twitter | google+)
  17. Wolfgang Zeglovits @internetmicki
  18. Ingrid Gogl @eskarina
  19. Ivo Radulovski (Propeople | twitter | facebook | xing | linkedin)
  20. Josef Dabernig @dasjo
  21. Andreas Labres (@al_0)
  22. Markus Rössler (webshapers | twitter | facebook)
  23. Wolfgang Ziegler (blog | twitter)
  24. Thomas Khom (Facebook | Twitter)
  25. Agnieszka Dewan (Facebook | Twitter)
  26. Gerold Neuwirt (Nur Samstag) (Twitter, politinserate.at )
  27. Heidi Bellio (Facebook | Twitter)
  28. Thomas Renner (webshapers)
  29. Matt Hampel (matth.org, Code for America (for 2012), Twitter) Visiting Sunday

Ergebnisse

Bitte hier die Ergebnisse der einzelnen Gruppen einfügen (ev. auch mit Screenshots):


Wien.at API

Im Rahmen des CreateCampWien wurde der Kartenserver der Stadt Wien, welcher in kürze als Open Data freigegeben werden soll, vorab getestet. Als Test wurde der bestehende Wienplan [[4]] auf Open Source Basis nachgebaut. Ziel dabei ist es Alternativen zu Google Maps und zukünftigen Möglichkeiten von offenen Geodaten aufzuzeigen. Da der Kartenserver noch nicht öffentlich zugänglich ist, können vorerst nur Screenshots [[5]] [[6]] präsentiert werden. Sobald die Daten freigeschalten sind, folgt hier der Link zur online Version.

Mitarbeit: Sindre Wimberger, Andreas Trawöger, Martin Ladstätter, Michael Rederer

Webtermine.at Redesign

Das Redesign soll alle Webtermine Angebote umfassen: webtermine.at, webtermine.de, webtermine.ch.

Es war von Anfang an klar, dass ein solches Projekt nicht an einem Wochenende beendet werden kann. Die zwei Tage waren aber ein guter Beginn mit ersten wichtigen Ergebnissen.

Wir durchforsteten die Startseite und überlegten welche Elemente nach "weiter hinten verfrachtet" werden können oder nicht mehr gebraucht werden. Ziel ist (insbesondere dem/der Erstnutzer/in) eine klare Struktur zu bieten. Die Seitenleiste wird ausgeräumt und dient allein der Ankündigung von Veranstaltungen. Nach einigen Diskussionen wurde auch die neue "Leitfarbe" gefunden. Am Sonntag gab es dann sogar schon ein Logo, das auf @webtermine in einer Variante (mitsamt Leitfarbe) zu sehen ist.

Der erste Tag ist auf webtermine.at dokumentiert, der zweite natürlich auch.

Bloegger.at

Im Rahmen des CreateCamp haben wir das Initiale Brainstorming durchgeführt um in den nächsten Tagen mit http://bloegger.at neu durchstarten zu können. Mittels dem Mindmapping Tool Mindmeister haben wir eine ganze Reihe von Zielen, Ideen und Tasks fixiert um http://bloegger.at zukünftig als die österreichische Vernetzungsplattform und Anlaufstelle für Blogger zu etablieren. Aktuell arbeiten wir an den Updates um in den nächsten Tagen richtig loslegen zu können mit den ersten Beiträgen und Erweiterungen. Es haben sich auch schon ein paar zusätzliche Helfende und Interessierte Blogger gemeldet. Wir suchen aber noch aus den verschiedensten Bereichen Blogger und Gastautoren. Im Rahmen des CreateCamp konnten wir auch die technische Übernahme und daran angehängten Accounts abschließen. Auch an dieser Stelle ein danke an Nicole & Hannes für die tolle Zusammenarbeit.

www.openbike.info

Geplante Anwendung mit Hilfe des ebenfalls im Rahmen des CreatCamps Wien 2011 erstellten Open Data Vienna Drupal Moduls: http://drupal.org/project/odv

Anzeige diverser (offener) fahrradbezogener Daten in übersichtlicher Form.

Projekt gestartet und Logo erstellt (by @grienauer).

URL: http://www.openbike.info

Accessibility.at

Wir haben die Gelegenheit genutzt, ein wenig Sitebuilding an der neuen österreichischen Accessibility Platform zu betreiben. Anhand der vom Verein Accessible Media beschlossenen Vorgaben wurden verschiedene Tasks an der Drupal 7 Seite implementiert: Modulupdates, neues HTML5 Theme Omega (responsive) installiert, Menü Restrukturierung, Context für active Menu Trails, Suckerfish Dropdown Menu, Block für aktive Level-2 Menu Items, Listen für verschiedene Contenttypes, Blog, Userrolle Redakeur, Redakteursmenu. Als Redakteurs-Editor haben wir mal markitup installiert, da wir denken, dass damit sauberer Code produziert wird als mit den WYSIWYG Dingern. Markus, Thomas, webshapers.cc

Light Pollution Network

Linked Open Data Austria

Drupal Austria Open Data Playground

Import von offenen Daten der Stadt Wien und der Stadt Linz. Bereitstellung als Linked Open Data (RDFa, SPARQL Endpoint) und Visualisierung mit Drupal 7 (Openlayers, kartenwerkstatt.at, ...).

http://austria.drupaldata.com/

Ein eigenes Drupal Modul für die vereinfachte Einbindung von Daten der Stadt Wien wurde veröffentlicht: Open Data Vienna Modul http://drupal.org/project/odv

Mehr auf http://wolfgangziegler.net/article/Creating-Linked-Open-Data-Austria-at-the-Vienna-Create-Camp-11

Projekt Livestream fürs Parlament

Recherche & Mocks: http://www.barcamp.at/CreateCampWien-ProjektLivestream

Berichte