BarCamp Dornbirn 2009

Aus barcamp.at
Version vom 28. August 2009, 13:07 Uhr von Helge (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

BarCamp Dornbirn 2009 6. - 7. Juni 2009 #bcd09

Barcamp dornbirn large.png

Am Samstag, 6. Juni sowie Sonntag, 7. Juni fand das erste "BarCamp Dornbirn" für die Region Voralberg (Österreich), Rheintal (Schweiz) sowie Liechtenstein statt.

Vielen Dank allen Teilnehmer und Sponsoren.

Was ist ein BarCamp?

Wo

Fachhochschule Vorarlberg, Achstrasse 1, Gebäude E (E0-Trakt Erdgeschoss), Dornbirn. plazes, Anreise

Am einfachsten mit den öffentlichen Verkehrsmittel anreisen.

  • Parkplatz Samstag: Vormittag kostenpflichtig und oft besetzt, Nachmitags gratis aber oft besetzt. Alternative: Hotel Krone (über der Brücke), kostenpflichtig.
  • Parkplatz Sonntag: gratis hinter der Fachhochschule Vorarlberg

Dokumentation

Verschieden Blog Posts, Microblog Posts dokumentieren das 1. BarCamp Dornbirn.

Blog Posts

Fotos & Videos

Leider sind der Sound der meisten Videos wohl recht wackelig, ich werd mal noch sehen, wie ich das in Zukunft verbessern kann.

Slides

Suche

Konstruktive Kritiken für nächstes Mal

  • offenes WLAN anstatt WPA-Enterprise Setup
  • Vorab technische Infos zu den Räumen (Computer, Laptop, Beamer, Flip-Chart etc vorhanden ja/nein)
  • Pro Raum ein Laptop/Computer bereitstellen. Beamer/Laptop Setup verzögert den Start doch oft. Session kann mit einfachem USB Stick gemacht werden.
  • Räume evtl nach Themen gruppieren
  • Camp und Welcome Party evtl in der selben Location machen
  • offenes WLAN (venty ;-)
  • alternativ zum offenen WLAN vielleicht ein paar kabelgebundene Anschlüsse

BarCamp Zeiten

  • Samstag, 09.00 Beginn mit Frühstück (Kaffee und Gipfeli)
  • Samstag, 18.00 Ende mit Aufbruch in die Stadt
  • Sonntag, 10.00 Beginn mit Frühstück (Kaffee und Gipfeli)
  • Sonntag, 15.00 Ende

online Session Plan: http://spreadsheets.google.com/pub?key=rdLBI3jziFR6UZlgVIeDYGw&output=html

Übernachtungsmöglichkeiten

Preis

Die Teilnahme am BarCamp ist für alle TeilnehmerInnen kostenlos.

Rahmenprogramm

Freitag Abend, 5. Juni 2009 ab 19.30 Uhr gibts die "Get-Together" Party im net culture lab Dornbirn. Sound von Howdy:http://twitter.com/chaudum

Samstag Abend, 6. Juni 2009, Individuelles Nachtessen in Dornbirn, anschliessend mögliche Treffpunkte: Net Culture Lab (NCL) for Drinks, Bar gegenüber NCL

Ausflugstipp: Rappenlochschlucht mit dem Bus 47 von der Haltestelle Campus (beim Betonrohbau) um h:42 stündlich, oder damit bis ins Ebnit fahren | Wanderkarte. Im Fliesswasser baden in der Dornbirner Ach bei Schönwetter empfehlenswert, z.B. Einstiegsstelle mit Leiter gegenüber vom Spital (= braunes Gebäude, 2 min von FH).

Der Hashtag: #bcd09

Unser Hashtag für Twitter/Identi.ca/Blog/Foto/Video Nachrichten ist: #bcd09

Zwei der Grundregeln über Barcamps lauten wie folgt. Damit das was ihr schreibt besser gefunden werden kann, sollten alle dieses einheitliche HashTag verwenden.

 # 1st Rule: You do talk about Bar Camp.
 # 2nd Rule: You do blog about Bar Camp. 

Announcements

Organisations Team

  • Eric Poscher [1] +43 699 11403480
  • Sacha Schlegel [2] +41 79 435 0778

Helfer während des BarCamps

  • Philippe Mornod, Switzerland
  • Jeannine Held, Liechtenstein
  • Max Stockner, Deutschland
  • Roland Alton-Scheidl (Ansprechperson für die FH Vorarlberg)
  • Marxer Patrik, Liechtenstein

Vielen Dank unseren freiwilligen Helfer.

Registration

Ich komme sicher

  1. Sacha Schlegel, Balzers, Liechtenstein Xing | Facebook | Twitter | Identi.ca | [3]
  2. Eric Poscher, Dornbirn, blog | 192.168.epe.at | Identi.ca | vorarlblog.at | Net Culture Lab Dornbirn
  3. Max Stockner, Lindau (B) Xing | Twitter
  4. Johannes Ziser, Hohenems
  5. Sebastian Wiedenroth, Niederstaufen Xing
  6. Oliver Gassner, Vaihingen Enz & Steißlingen (Hegau) [4]
  7. Pirmin Kalberer, Sargans (CH) Xing | GitHub
  8. Alexander List, Zuerich (CH) Xing | facebook
  9. Gabriele Lässer, Bregenz (AT) Home | Xing | Facebook | Twitter | Identi.ca | mixxt | Utopia
  10. Axel Beckert (aka XTaran), Zürich (CH) Blog | Identi.ca | ETH Zürich | Symlink | LUGS
  11. Thomas Zahreddin, Hörbranz (AT) Xing
  12. Bernd Hepberger, Bregenz (AT) Xing | Twitter
  13. Constance Stickler, Bregenz (AT) Xing | Twitter
  14. Patrik Marxer, Balzers, Liechtenstein Xing
  15. Mario Purkathofer Switzerland (zusage via facebook)
  16. Silvia Fetz, Reute/Dornbirn (zusage via facebook)
  17. Thomas Thurner, Wien, Austria (zusage via facebook)
  18. Philippe Mornod Switzerland (zusage via facebook)
  19. Jeannine Held Liechtenstein (zusage via facebook)
  20. Marc Villinger Switzerland (zusage via facebook)
  21. Dirk Deimeke, Grüt (Gossau ZH) (CH), Blog: Dirks Logbuch identi.ca Xing Podcast: DeimHart - Das klingt gut ...
  22. Ute Hauth, Konstanz (DE) identi.ca twitter miradlo bloggt uteles Blog Xing
  23. Roland Baldenhofer, Konstanz (DE) Guggat emol Blog Xing
  24. Roman Hanhart, Andelfingen (CH), ubuntublog.ch | Twitter
  25. Christof Brockhoff, Schaan, Liechtenstein Xing | [5] | [6]
  26. Bettina Thurnher, Schaan/Dornbirn Xing
  27. Claudio Nardi, Schaan, Liechtenstein [7] | [8]
  28. Carolina D., Buchs SG, Schweiz
  29. Roland Alton-Scheidl, Dornbirn AT Blog | LinkedIn
  30. Andreas Liebhart, Lustenau (AT) Xing corp.twitter corp.facebook corp.blog
  31. Simon Eiler (zusage via facebook)
  32. Claudio Foser (zusage via xing) Xing
  33. Bernhard Baumgartner (Komme am Sonntag nach dem ich Wählen war) Xing
  34. Matthias M. Schneider, Rheineck (CH) Xing
  35. Christopher Clay, Wien (AT) (Soup.io)
  36. Thomas Gabriel, Dornbirn Xing | Twitter
  37. Alexander Fend (securityinside.org)
  38. Augustus Kling (komme nur Samstag und Sonntag) (via facebook)
  39. Hans-Peter Brügger, Rhäzüns (CH), (nur Samstag) Hampas Blog identi.ca Xing
  40. Gabriella Hummel, Triesen, Liechtenstein (via facebook)
  41. Theresa Huber, Dornbirn [9]

Ich komme vielleicht

  1. Günther Friesinger Twitter
  2. Karl-Heinz Wild, Buchs
  3. Markus Jakobs, koeln Xing | Twitter
  4. Nitai Aventaggiato, Zürich, Razuna | Twitter
  5. Stephan Kämper, Friedrichstadt stephankaemper.de | Twitter
  6. Simon Bertsch Xing | Twitter
  7. Martin Ebnöther, Schlieren Laconica-Netzwerk
  8. Thomas Schedler, Dornbirn (AT) Xing | Twitter
  9. Rainer Schönherr, Bregenz (AT) Xing | Twitter
  10. Thomas Christinck, Stuttgart (DE) Xing | Twitter
  11. Wolfgang Reutz, Lauterach (AT) Xing | facebook | Blog | FHV
  12. Martin Skrodzki, Leutkirch (DE) Xing | facebook
  13. Elvis Presley 4 ever
  14. Armin Möller, Dornbirn (AT), Xing | vivatier :: Die haustier Community
  15. Manuel Geiger, Stuttgart
  16. Daniel Bickel, Bludenz (AT) Xing | Facebook | Furtgo.at
  17. Julian Golderer, Schwarzach (AT)
  18. Otto Neff, Vaduz (LI)
  19. Clemens Ticar Blog Twitter
  20. Philipp Knobel (via facebook)
  21. Stephan Kämper (via facebook)
  22. Lukas Eppler (via facebook)
  23. Peter Hogenkamp (via facebook)
  24. Oona Frauers (Wuala) (via facebook)
  25. Markus Frick (via facebook)
  26. Lukas Elmer (via facebook)
  27. Jürgen Schwarzl (via facebook)
  28. Sandra Frick (via facebook)
  29. Daniela Feiz (via facebook)
  30. Markus Mohanty (via facebook)
  31. Wolfgang Reutz (via facebook)
  32. Hans Oberkrainer (via facebook)
  33. Esel Lorenz Seidler (via facebook)
  34. Philipp Rümmele (via facebook)
  35. Sascha Oesterle (via facebook)
  36. Iskender Iscakar (via facebook)
  37. Johannes Rauch (via facebook)
  38. Philipp Metzler (via facebook)
  39. Jana Herwig (via facebook)
  40. Johannes Grenzfurthener (via facebook)
  41. Fabienne Gilet (via facebook)
  42. Mario Lechner (via facebook)
  43. Stefan M. Seydel (via facebook)
  44. Lucas Dietrich (via facebook)
  45. Luca Hammer (via facebook)
  46. Sebastian Vetter (via facebook)
  47. Keckeis Martin (via facebook)
  48. Katja Zierle, Wangen (DE) Xing
  49. Manfred Rieder, Radolfzell (DE) Xing

Sessions

  1. 3rd Rule: If you want to present, you must write your topic and name in a presentation slot.
  2. 5th Rule: As many presentations at a time as facilities allow for.
  3. 6th Rule: No pre-scheduled presentations, no tourists.
  4. 7th Rule: Presentations will go on as long as they have to or until they run into another presentation slot.
  5. 8th Rule: If this is your first time at BarCamp, you HAVE to present. (Ok, you don’t really HAVE to, but try to find someone to present with, or at least ask questions

and be an interactive participant.)


Session Plan] wird Samstag und Sonntag vormittags jeweils für den aktuellen Tag erstellt.

  • Die Session-Slots dauern jeweils eine Stunde: 30' Vortrag, 20' Diskussion & Fragen,
  • Es gibt keine vordefinierten Slots, alle dürfen Vorschläge machen.
  • Wenn mehrere zu einem Thema einen Slot anbieten, können sie sich koordinieren und den Slot gemeinsam zu gestalten.

Personen oder Themen, die ich gerne hören würde

/

  • Günter Rapatz über vokabel.at
  • Bernd Heppberger über zcope
  • Simon Bertsch über SEO
  • Was über OpenMicroblogging (Was ist Microblogging, selber betreiben mit Open Source Laconica Server)
  • Roland Kainbacher über sein Augmented Go-Cart Projekt
  • Was über Quadcopter mit Demo
  • Usability Guidelines für Android WIKI Seite
  • Mit Informationstechnologien zu einer besseren Umwelt (vom 1.-7.6. findet in Dornbirn die WELTumWELTwoche statt)
  • Mehr Vertrauen im Internet schaffen mit CAcert Assuring - sind genügend Assurer da?
  • Oliver Gassner über Getting Things Done (GTD)
  • Bernhard Baumgartner über Geocaching
  • Andreas über "Wie kann man Blogging und Microblogging in einem Grossunternehmen einführen?"
  • Eric Poscher über coworking spaces
  • Jemand über Open Micro Blogging mit laconica, identi.ca etc..
  • Alexander Fend (securityinside.org)
  • Dirk Deimeke zu identi.ca statt twitter
  • kulturphänomen social networks und dessen freiwilligem zwang seine privatsphäre offen zu legen (ein philosoph? mario barth?)

Es waren da:

  • Sacha Schlegel Balzers
  • Eric Poscher
  • Roland Alton-Scheidl, Dornbirn
  • Oliver Gassner
  • Thomas Gabriel (mugel) Dornbirn
  • Hans- Peter Brügger Rhäzüns
  • Dirk Deimeke
  • Thurnher Bettina Dornbirn
  • Klaus Abbrideris Rankweil
  • Christof Brockhoff Schaan
  • Gabriella Hummel Triesen
  • Claudio Nardi Schaan
  • Martin Scrodzki Leukirch
  • Katja Zierle Nürnberg
  • Fend Alexander Nofels
  • Pöttiker Markus Nofels
  • Werle Martin Frastanz
  • Roland Baldenhofer Konstanz
  • Ute Hauth (miradlo) Konstanz
  • Mathias Schneider Rheineck
  • Monika Keller
  • Augustus Kling
  • Christoph Grotz
  • Christian Handum (chaudum)
  • Axel Öland
  • Constance Stickler (Connymaniac)
  • Bernd Hepberger (berndhep)
  • Andreas Wilburger Dornbirn
  • Daniel Bickel (danielbickel)
  • Max Stockner (tweetmaex)
  • Sebastian Wiedenrot Niederstaufen
  • Thomas Zaherddin
  • Lässer Gabriele (gbyat) > hab ein paar Fotos gemacht, wer sie haben will, Flickr
  • Dieter Bäumler
  • Lässer Thomas
  • Martin Keckeis Dafins
  • Benedikt Hartmann Götzis
  • Patrik Marxer Balzers Xing
  • Axel Beckert
  • Andreas Liebhart, Lustenau
  • Bernhard Baumgartner, Zwischenwasser
  • Alexander List, Zurich

Themen/Sessions die ich selbst einbringen könnte

Bitte hier eure Session - Vorschläge eintragen!

  • Christof Brockhoff & Claudio Nardi: Social Business und der Sozialunternehmer
  • Bettina Thurnher: Business Process Management beyond the wires
  • Alexander Fend: Security or not - fuzzing with PHP && Undermining the Linux Kernel (Rootkit technologies, Kernel Veränderungen 2.4.X - 2.6.X im Sinne eines LKM)
  • Axel Beckert: Tipps und Tricks rund um SSH
  • Alexander List: Wireless community mesh networks und warum wir mehr frei verfuegbares Funkspektrum brauchen
  • Dirk Deimeke: Gemäss Regel 8 stehe ich gerne für eine Session zu Ubuntu im Speziellen oder Linux im Allgemeinen zur Verfügung.
  • Ute Hauth, Roland Baldenhofer: Wir würden gerne über das Thema Muss Software Wegwerfware sein? sprechen. [Siehe auch http://www.miradlo.net/bloggt/software/kommunikation-zwischen-blogs-verschiedener-systeme-klappt-nicht-barcamp-dornbirn Kommunikation zwischen Blogs ::: Barcamp Dornbirn]
  • Roland Alton-Scheidl über die Herausforderungen bei der Abwicklung von grösseren Projekten innerhalb einer Genossenschaft [10] oder über digitale Zeitstempel [11] oder über MythTV [12] oder über das Ende des Wirtschaftswachstums [13] oder die Fehlentwicklung Auto [14].

Links