BarCamp Dornbirn 2011

Aus barcamp.at
Wechseln zu: Navigation, Suche

This is cratysl clear. Thanks for taking the time!

DIYcamp Dornbirn 2011[Bearbeiten]

DIYcamp Logo.png

Samstag, 19. November 2011 #bcd11

Alles selber machen? Baumärkte boomen, stricken ist wieder in und selber kochen sowieso. Für die Gestaltung von Medien gibt es zahlreiche Werkzeuge und Tutorials, auch für die Montage von Solaranlagen oder das Züchten von Champignons. Befreien wir uns mit Open Source oder Fablabs vom Korsett der industriellen Produktion? Auf diesem BarCamp wollen wir viele Beispiele sehen und diskutieren, welchen gesellschaftlichen Wandel das Do-It-Yourself vorzeichnet.

  • Themenschiene DIY: Wer braucht noch die Profis?
  • Themenschiene Geld: Mit Regionalwährungen aus der Krise?
  • Weitere Themen willkommen! Jede/r hat die Möglichkeit, auch unten einen Vortrag vorzuschlagen.
  • Barcamp? Was_ist_ein_BarCamp?

Wo[Bearbeiten]

FH Vorarlberg. Adresse: Hochschulstrasse 1, A-6850 Dornbirn, Gebäudeteil W, 2. Stock

  • Das BarCamp für die Regionen Süddeutschland, Vorarlberg (Österreich), Rheintal (Schweiz) sowie Liechtenstein.
  • Anreise: am einfachsten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, http://vmobil.at http://fahrplan.oebb.at, vom Bahnhof Dornbirn nimm einen Bus (Portal Nord) oder Du gehst 15 Minuten zu Fuss ins Zentrum über den Markplatz und dann die Marktstrasse entlang bis zur Stadtstrasse/Sägerbrücke.
  • Parkplatz vor der Fa. Ölz, vormittag kostenpflichtig und oft besetzt, nachmittags gratis aber oft besetzt. Alternative: Hotel Krone (über der Brücke), kostenpflichtig.

Wann[Bearbeiten]

Samstag, 19. November 2011

  • 09.00 Beginn mit Gipfeli und Kaffee
  • 09.30 Begrüssung im Raum W211/W212
    • Vorstellung Sponsoren
    • Vorstellrunde
    • Vorstellung Session (45 Minuten, anschliessend 15 Minuten Pause)
  • 10.00 Session Plannung
  • 10.30 Session 1
  • 11.30 Session 2
  • 12.30 Mittagessen
  • 14.00 Session 3
  • 15.00 Session 4
  • 16.00 Feedback und Aufräumen

Schwerpunkt DIY Vorprogramm am Freitag[Bearbeiten]

Mit Handykamera und gratis Schnittprogramm lassen sich vortreffliche Kurzvideos, mit Vorlagen aus dem Internet Visitenkarten und mit einem MIDI-Programm Musik im Heimstudio produzieren. Die Do-It-Yourself Bewegung hat längst in einen Bereich Einzug gehalten, welcher bislang den Studios und Agenturen vorbehalten war. Wie sieht heute Wertschöpfung im Kreativsektor aus, wenn Profis mit Dilettanten konkurrenzieren? In jedem Menschen steckt vielleicht ein Genie. Aber nicht jede/r Kreative ist ein erfahrener Partner oder Dienstleister, wenn es um die Umsetzung nachhaltiger Lösungen geht. Was bedeutet dies für die Ausbildung und für das Portfolio eines Kreativen, der oder die von einer oder ihrer Arbeit leben möchte?

Freitag, 18. November 2011

ab 16 Uhr Designsymposium an der FH Vorarlberg

ab 19 Uhr Eröffnung eines Pop-Up Stores für Open Design im Designforum Vorarlberg

Kosten[Bearbeiten]

Die Teilnahme am BarCamp ist für alle TeilnehmerInnen kostenlos. Das ist durch das Engagment des Organisationsteams und durch die Beiträge der Sponsoren möglich. Wenn Sie das Barcamp unterstützen wollen, wenden Sie sich bitte an das Organisationsteam!

Registrierung[Bearbeiten]

Ich komme sicher[Bearbeiten]

  1. Roland Alton, Dornbirn Homepage | LinkedIn | Facebook
  2. Sacha Schlegel, Balzers, Liechtenstein Xing | Facebook | Twitter | Identi.ca | Homepage
  3. Wolfgang Reutz, Lauterach Homepage | Twitter
  4. Mathias Schweighofer, Dornbirn Homepage | Twitter
  5. Stefan Lechleitner, Dornbirn
  6. Petra Kerschbaumer, Schwarzach
  7. Robosch Christopher, IMB 09, http://theboescho.com
  8. Wladika Stephanie, Creative-Schneiderei, Bregenz, http://www.wladika.eu
  9. Carina Müller, Dornbirn
  10. Steven Schelling, Dornbirn, web
  11. Michael Theurl, Hard, smog.at, www.botmat.cc
  12. Barbara Raich, Dornbirn
  13. Janine Barbisch
  14. Kelvyn Ornette Sol Marte, IMB11
  15. Maike Baltner, IMB11
  16. Obwegeser Kassandra, IMB11
  17. Jahnosch Lehmbruch, IMB11
  18. Cinja Schirmer, IMB11
  19. Daniel Wechner, IMB11
  20. Caroline Eiter, IMB11
  21. Verena Lechner, IMB09
  22. Lisa Schwaiger, IMB11
  23. Linda Latzelsberger, IMB11
  24. Daniel Andrei, IMB11
  25. Vanessa Walch, IMB11
  26. Stefanie Löwe, IMB10
  27. leonard defner IMB11, http://www.google.at
  28. Miriam Christ IMB09, Schweiz
  29. Bettina Dames IMB09
  30. Gülin Özdel IMB09
  31. Christine Fritsch IMB09
  32. Andreas Künz, FHV
  33. Noëmi Preiswerk, IMB09
  34. Susanna Huber, Feldkirch
  35. Philipp Gabl, IMB11
  36. Cornelia Süß, IMM11
  37. Bayram Özer IMM11
  38. Heidi Weber
  39. Vanessa Schnurre, IMB10
  40. Michael Haberbosch, IMB10
  41. Andreas Liebhart Twitter | Corp. Blog | Xing
  42. Kevin Holtmann
  43. Jonny Rinderer, Lustenau Twitter | Medienwerkstatt REFLECT AND ACT! | GATEWAY, facebook
  44. Ralph Knobelspiess, IMM11

Ich komme vielleicht[Bearbeiten]

  1. Hannes Strempfl, Graz...
  2. Elke Barbara Bachler, Gaishorn am See Twitter | Web
  3. Mark Buzinkay, Dornbirn Twitter | Web | Web
  4. Georg Pleger, Innsbruck Twitter | Web | OccupyInnsbruck
  5. Silke Moosbrugger, Reuthe

Ach wie Schade, diesmal geht es leider gar nicht.[Bearbeiten]

  1. bitte hier Name eintragen...
  2. ...

Kinderbetreung[Bearbeiten]

Kinderecke geplant! Mama und Papa kann somit am BarCamp teilnehmen und die Kinder haben ihr eigenes kleines BastelCamp :-)

bitte hier Name des Kindes + Alter eintragen

  1. Karolin 4


Slides & Präsentationen[Bearbeiten]

Sessions[Bearbeiten]

  1. Regel: Wenn Du präsentieren möchtest, musst Du Deinen Namen und Dein Thema in ein Präsentationsfenster (oder Zeitfenster) schreiben.
  2. Regel: So viele parallele Präsentationen wie räumliche Möglichkeiten es erlauben.
  3. Regel: Keine vorgeplanten Präsentationen, keine Touristen.
  4. Regel: Präsentationen gehen so lange wie sie dauern oder bis sie an ein anderes Zeitfenster stossen.
  5. Regel: Wenn Du das erste Mal auf einem BarCamp bist, MUSST Du eine Session vorschlagen. (Ok, Du MUSST natürlich nicht wirklich, aber such Dir jemanden mit dem Du zusammen präsentieren kannst oder frag wenigstens und sei einE aktivE TeilnehmerIn).

Themenschiene DIY[Bearbeiten]

Bitte hier eure Session - Vorschläge eintragen und Plätze in Klammer reservieren!

  • Martin Schilt: Videoguide in der Praxis (Platz reserviert für: 1 Andreas Liebhart, 2 Silke Moosbrugger, 3 Jonny Rinderer)
  • Gerwin Schmidt: Plakatschnellworkshop (vormittags wenn möglich), Teilnehmerzahl unbegrenzt: »Vom Zettel zum subkutanen Anschlag in 45 Minuten« (Platz reserviert für: Simon Liesinger, leonard defner, 1 Maike Baltner, 2 Cinja Schirmer, 3 Kelvyn Marte, 4 Daniel Wechner, 5 Caroline Eiter, 6 Lisa Schwaiger, 7 Linda Latzelsberger, 8 Philipp Gabl, 9 Vanessa Walch, 10 Pegritz Bernd, 11 Vanessa Schnurre, 12 Michael Haberbosch, 13 Kevin Holtmann, 14 Matthias Schweighofer, 15 Stefan Lechleitner, 16 Silke Moosbrugger)
  • Andreas Muxel: elektronische Musik (Platz reserviert für: 1 Kelvyn Ornette Sol Marte, 2 Kassandra Obwegeser, 3 Jahnosch Lembruch, 4 Daniel Wechner, )
  • "Edufying ourselves": Wie kann ein Projekt aussehen, in dem jede/r sich innerhalb einer Community über selbstgewählte Inhalte nachvollziehbar und mit hoher Qualität prüfen und zertifizieren lassen kann? (Stichworte: http://de.wikipedia.org/wiki/OpenCourseWare, Firefox add-on, ...) (Hannes Strempfl, Graz)
  • Flucht vor den Google & Facebook & DropBox Datenkraken: qrobe.it, group-office, diasp.org
  • Walter Ritter, Andreas Künz: Product Prototyping mittels 3D Foliendrucker für zuhause [nur vormittags möglich] (Platz reserviert für: ...)

Themenschiene Geld[Bearbeiten]

Bitte hier eure Session - Vorschläge eintragen!

  • Gernot Jochum-Müller: Regionalwährungen im Bodenseeraum - Geschichte, Herausforderungen und Chancen (Sa nachm)
  • Peter Troxler: Heute werde ich Open Designer. Oder: How to make money with free? (Platz reserviert für: ...)
  • bitte eintragen

Ich wünsche mir von ... eine Präsentation zu ...[Bearbeiten]

  • Michael Theurl über botmat.cc (Open Source Microcontroller made in Vorarlberg) --> Ist moeglich auf dem Linuxday am 26.11.2011 in der HTL in Dornbirn: http://www.linuxday.at
  • Andreas Künz über 3D Drucker und Fileformate die zB auf thingiverse verwendet werden
  • Linuxmensch über die Palette an Freier Software die zB auf LinuxMint oder Ubuntu läuft
  • Was hat die Finanzkrise mit do-it-yourself zu tun?
  • ...

Ich / wir bieten eine DIY Station an und bringen dazu mit[Bearbeiten]

  1. MythTV Home Media Server (Full-HD, 4 Sat-Kanäle, netzwerkfähig, zeitversetzt fernsehen oder aufnehmen nach Stichworten, Web Interface (Filme anschauen oder aufnahmen programmieren) hier: http://media.alton.at)
  2. Veganes Catering (Essen, Geschirr, Brenner) mit Benefactum Team (Sacha Schlegel)
  3. Stephanie Wladika, Theaterschneiderin aus dem Creative Community Coaching Programm der creativwirtschaft austria zeigt wie's geht.
  4. its me - Taschen flexibel, einzigartig, individuell - made in Dornbirn
  5. T-Shirt Druckstation (wir haben weisse Shirts in versch Grössen, oder eigenes Shirt mitbringen)
  6. Fahrradreparaturwerkstatt (bring deinen Drahtesel mit)
  7. ...
  8. ...

(max etwa 12 Stationen, bitte einfach eintragen)

Rahmenprogramm am Tag davor[Bearbeiten]

  • 18.11.2011 ab 16h Vorträge zu "Wer braucht noch die Profis" http://fhv.at/veranstaltungen/diy
  • 18.11.2011 19h30 Buchpräsentation mit Peter Troxler: "Open Design Now" im designforum Vorarlberg, dann DIY-Buffet

Übernachtungsmöglichkeiten[Bearbeiten]

Dokumentation, Kommunikation & Tagging[Bearbeiten]

Live BarCamp Wall http://ur1.at/bcd11 mit


Zwei der Grundregeln über Barcamps lauten wie folgt:

 # 1st Rule: You do talk about Bar Camp.
 # 2nd Rule: You do blog about Bar Camp. 
 # 3rd Rule: You use a common Hashtag = #bcd11

Damit entsteht automatisch eine Dokumentation im Netz, die Beiträge können unter #bcd11 gesucht werden.

Vorfeldkommunikation[Bearbeiten]

Videodokumentation[Bearbeiten]

<embed src="http://www.youtube.com/v/XOAIl6AcRRc" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="425" height="350"></embed> <embed src="http://www.youtube.com/v/5W3GH7d5I5A" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="425" height="350"></embed>

Organisation[Bearbeiten]

Wer sind die Ansprechpartner für das BarCamp Dornbirn 2011? Wer hilft mit beim Organisieren und bei der Veranstaltung?

  • Roland Alton 0664 1547588
  • Petra Kerschbaumer 05572 792 3100

Offene Aufgaben[Bearbeiten]

ab 16 Uhr bitte beim Aufräumen mithelfen