Barcampwels

Aus barcamp.at
Wechseln zu: Navigation, Suche

BarCampWels.jpg

Am 12. Oktober 2012 von 10.00 bis 18.00 Uhr findet im Rahmen der Welser Innenstadtagenda 21 im Herminenhof das allererste „Open Barcamp Wels“ statt. Ein Barcamp ist eine frei zugängliche Veranstaltung. In offener Umgebung und gemütlicher Atmosphäre haben alle Menschen die Möglichkeit, in jeweils einer Stunde ihre Lieblingsthemen, ihre Hobbies, ihre Ansichten oder in diesem Fall auch Vorschläge und Ideen für das Leben in Wels zu präsentieren und gemeinsam mit anderen Teilnehmern zu diskutieren. Es geht in erster Linie darum, Wissen zu teilen und zu vermehren oder vielleicht auch einfach darum, Menschen mit den gleichen Interessen zusammen zu bringen. Oder jemanden zu zeigen, was man besonders gut kann. Die Tagesordnung entsteht zu Beginn der Veranstaltung direkt vor Ort, denn die Community gestaltet das Programm erst am Tag dieser „Un-Konferenz“. Es ist allerdings möglich, auf dieser Seite schon vorab Vorschläge für Sessions und Workshops zu posten. Als Session verstehen wir eine Form von Workshops, bei der nach einem Input das gemeinsame Schaffen, Diskutieren und Teilen im Vordergrund steht.

Was kann man am BarCamp Wels präsentieren? Inhaltliche Beschränkungen gibt es beim BarCamp Wels grundsätzlich nicht, da die Inhalte möglichst offen und breit gehalten werden sollen. Angedacht sind allerdings zwei Themenstränge, die mit Leben befüllt werden sollen: „Mein Leben in Wels“ und „Technologie und Gesellschaft“.

Ganz nach Barcamp-Philosophie gibt es keine Zuschauer, sondern nur Teilnehmer. Jeder, der etwas beizutragen hat oder etwas lernen will, ist willkommen und herzlich eingeladen mitzumachen. Sei es in Form einer Präsentation oder auch als guter und konstruktiver Zuhörer und Diskutant. Oder du bringst zB einen Kuchen mit (auch wenn für Essen und Trinken natürlich gesorgt ist). Für den Fall, dass du mitmachst, stell dich darauf ein, dich mit anderen Barcampern auszutauschen. Wenn du gehst, sei bereit, deine Erfahrungen mit dem Rest der Welt zu teilen.

Termin und Ort[Bearbeiten]

am Samstag, 12.Oktober 2013, 10.00 - 18.00 Uhr im Herminenhof Wels

Adresse: Maria-Theresia-Straße 33, 4600 Wels


Infrastruktur & Räume:

  • Kleiner Konzertsaal (Concertino) mit Beamer
  • weitere kleinere Räume für Sessions
  • Flipcharts
  • Pinnwände
  • Foyer mit Bar
  • Küche mit Kochgelegenheit
  • viel Freiraum herum (inklusive Tiergarten)


Themen- und Sessionwünsche[Bearbeiten]

Als Session verstehen wir eine Form von Workshops, bei der nach einem Input das gemeinsame Schaffen, Diskutieren und Teilen im Vordergrund steht. Der Sessionplan wird erst am Beginn des Barcamps von den Teilnehmenden festgelegt. Als mögliche Grundstruktur schlagen wir vom Organisationsteam zwei thematische Channels vor, denen jeweils ein Raum gewidmet werden könnte. Platz für Ideen gibt's genug!

Channels:

  • Gesellschaft & Technologie (Arbeit, Bildung, Kultur, Reisen, Musik, etc)
  • Mein Leben in Wels (Ideen und Projekte zur nachhaltigen Zukunfts- udn Lebensraumgestaltung in Wels)

Anmeldungen und Sessionvorschläge: BarCamp Wels auf Facebook


Endgültige Sessionplanung


  • "Ein OTELO in Wels? Welche Möglichkeiten gibt es dafür?" mit Martin Hollinetz
  • Projekt "Heimatstadtideen" mit Stefan Haslinger und Werner Retzl
  • "Musikangebote für junge Menschen" mit Tobi Hollinetz
  • Projektidee "Migrationsgeschichte im Stadtteil Lichtenegg" mit Thomas Rammerstorfer
  • "Footprint - Leben auf kleinem Fuß" mit Eli Werschonig
  • Themen "Foodsharing" & "Urban Gardening" mit Georg Brandstetter und Eli Werschonig
  • Thema "Jugend in Wels" mit Stefan Haslinger
  • "Solarcar Challenge FH Wels" mit Roland Romano
  • Projektidee "Misguided tours Wels" mit Rupert Doblhammer
  • Erfahrungsaustausch "Reisen nach Albanien"


Teilehmer_innen[Bearbeiten]

25 Anmeldungen auf BarCamp Wels auf Facebook

35 Teilnehmer über den ganzen Tag (Kommen und Gehen)

Kontakt[Bearbeiten]

Partner_innen und Sponsor_innen[Bearbeiten]


Dokumentation[Bearbeiten]

Organisationsteam[Bearbeiten]