Enterprise Social Business Barcamp 2014 Freitag

Aus barcamp.at
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier gehts zur "Enterprise Social Business Barcamp 2014" Homepage.

Sessionplan Freitag, 3. Oktober[Bearbeiten]

Das Programm entsteht während der Begrüßung und wird dann hier eingetragen.

Alle Sessions sind 45 Minuten lang (15 Minuten Pause für Auf-/Umbau, Raumwechsel).


CC_room_plan_web.jpg


 Uhrzeit

 Saal 1

 Saal 2

 Saal 3 -- Social Business Liunge

 09:00-09:30

Einlass und Frühstück

 09:30-11:30

Begrüßung, Vorstellungsrunde & Programmerstellung

 11:45-12:30

---

Tools, Tools, Tools

---

 12:30-13:15

Mittagspause/Socialising

 13:15-14:00

---

Unternehmenskultur

---

 14:15-15:00

---

Wie steigere ich das User-Engagement

ÖNORM A1080 vs. Gender | Reden wir übers Schreiben

 15:15-16:00

Katzenyammer & FAQ zu Yammer

Wie kann man das Management dazu bringen, regelmäßig zu bloggen.

Mitschrift von Karin Wögerer:

  • Überlegen: Muss es unbedingt ein geschriebener Blog sein (ist zeitintensiv)? Alternativen: Foto- oder Video-Blog
  • Ebenfalls möglich: Interview mit Management (Podcast Interview)
  • Wichtig: „Insider-Infos“ preisgeben und keine PR-Blogs schreiben
  • Geht um journalistische Kompetenzen, nicht um die Technik!
    • Redaktionsplan mit Ausgaben
    • Gibt zum Beispiel den Blog „Ausgabe der Woche“ – hat dadurch Zeitdruck und macht deshalb regelmäßig etwas
    • Inhalt: Hinter den Kulissen – Authentizität!!!
    • Bei Content-Planung auch in Kategorien denken (wie bei einer Zeitung: Politik, Sport, Kultur, Witz der Woche,…)
    • Buntes Content-Spektrum bieten, sonst wirkt es wie „Pflichtübung“
  • Möglichkeit: Personen gegeneinander ausspielen: CIO hat mehr Likes als CFO
  • Benötigt „Chef vom Dienst“ – Aufgabe: Artikel in regelmäßigen Abständen von Leuten abholenMuss immer andere Person sein: ist ein mühsamer Job und die Person wird sonst wahnsinnig
  • Gespräch mit Management suchen: Braucht der Manager eine Starthilfe? Kommt er alleine zu Inhalten? Frage stellen: Welche Blogs / elektronische Medien lesen Sie?
  • Idee für Blog-Inhalte: Kalendarium
    • Zum Beispiel am Tag des Betons etwas dazu schreiben
    • Oder: heute sind wir 90 Tage unfallfrei….
  • Weitere Idee: Reisetagebuch – Was macht ein Manager den ganzen Tag?
  • Wichtig: Abwechslung vorschreiben!
  • Einschulung für Management: One-to-one, eventuell mit Sekretärin
  • Kann auch eine „Kreativsession“ zu Beginn machen: Über was können wir schreiben?
  • Wichtig auch: Auslöser/Trigger finden, die Blog-Beitrag aulösen.
  • Buchtipp: „The Huffington Post Complete Guide to Blogging”
  • Manager kann Text auch als Word-Dokument schicken, wird dann in Blog gegossen – geht um Inhalt, nicht um Form!
  • Zeit-Faktor: Blog-Beitrag muss nicht umfangreich sein, geht darum, eine persönl. Meinung zu haben/personl. Einblick zu geben
  • Wert: Leading in der Meinung („Thought-Leader“)
    • Management ist in der entsprechenden Position um Dinge zu lenken, nun will man dazu wahrscheinlich auch was sage
    • Leadership zeigen!
  • Ungefährer Zeitaufwand: am Tag 10 Minuten, in der Woche eine halbe Stunde
  • Sollte zumindest einmal im Monat bloggen


---

 16:15-17:00

---

Benutzerakzeptanz durch Management

Enterprise Social Business Unterstützung für Projekte

 17:05-18:00

Feedbackrunde & offizielles Barcamp-Ende