NeulandCamp 09

Aus barcamp.at
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neulandcamplogo.jpg

NeulandCAMP 09[Bearbeiten]

Barcamp "Kunst und Nachhaltige Entwicklung"

Zeit/Ort[Bearbeiten]

Datum: 28. und 29.11.2009 Ort: Semper Depot- Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien Adresse: Lehargasse 6-8, 1060 Wien

Werkschau: 28.11. bis 4.12. 2009, Labor für Studierende und Werkaufbau: 27.11.2009

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

„Die Kunst ist die Tochter der Freiheit.“ (Friedrich Schiller)

Im Zeitalter der Globalität ist jede Handlung zu hinterfragen. Verantwortliches, selbst-verantwortetes Handeln ist die Antwort auf diese Frage.

Unsere Welt braucht nachhaltige Entwicklung. Das liegt auf der Hand. Doch wie kommt Nachhaltigkeit zur Welt? Durch die Medien? Durch die Politik? Durch die Wirtschaft? Produkte? Konsum, ... ?

Unsere These lautet: Eine Idee kommt dann ganz in die Welt, wenn sie von KünstlerInnen erahnt, imaginär erfasst, innerlich durchgearbeitet und emotional ausgeflutet wird: in Bildern, Filmen, Musiken, Installationen, Projekten, Schriften und Taten.

Davor bleibt alles Windhauch.

Idee/Hintergrund[Bearbeiten]

„Kunst ist Befreiungspolitik. Die einzig revolutionäre Kraft ist die Kraft der menschlichen Kreativität. Die einzig revolutionäre Kraft ist die Kunst.“ (Joseph Beuys)

Ganz nach Joseph Beuys stellen wir uns am Barcamp folgende Fragen:


  • Was haben "Kunst" und "nachhaltige Entwicklung" miteinander zu schaffen?
  • Wie tragen KünstlerInnen zur nachhaltigen Entwicklung bei?
  • Was kann oder will die Kunst leisten? Was nicht?
  • Dürfen nachhaltige Werte das Kunstschaffen bestimmen?
  • Wie arbeiten KünstlerInnen und WissenschafterInnen zusammen? Wo gegeneinander?
  • Braucht es die Kunst für die Nachhaltigkeit?
  • Welche Art von "nachhaltiger" Entwicklung braucht es aus Sicht von KünstlerInnen?


In einem LABOR, einem BARCAMP, einer WERKSTATT und einer WERKSCHAU wird vom 27.11. bis zum 4.12. im Wiener Semper Depot ein "Permanent Council" eingerichtet.

Social Media[Bearbeiten]

hashtag: #neulandcamp

Anmeldung[Bearbeiten]

http://neulandcamp.mixxt.at/

Zeitplan[Bearbeiten]

der vorläufige Zeitplan fürs Neulandcamp

Veranstalter[Bearbeiten]

p l e n u m - ganzheitlich nachhaltige entwicklung - Alfred Strigl
Rosa Sturm. Kunstlabor für Nachhaltigkeit - Emmerich Weissenberger
values & more - for sustainable development - Alexandra Traun
landscapingAT - der Blick über den Gartenzaun - Roland Dunzendorfer

in Kooperation mit:
]a[ akademie der bildenden künste wien
Universität für Bodenkultur Wien

Sponsoren[Bearbeiten]

Freewave logo.jpg Stroeck bio logo.jpg Eza.jpg Caritas logo.jpg