Open Barcamp Salzkammergut 2013

Aus barcamp.at
Wechseln zu: Navigation, Suche

Openbarcampskg.png

Das Open Barcamp Salzkammergut findet mittlerweile zum 3. Mal im OTELO Vöcklabruck statt. Ein Barcamp ist eine intensive und frei zugängliche Veranstaltung, wo in offener Umgebung und gemütlicher Atmosphäre präsentiert, diskutiert und Wissen geteilt wird. Die Sessions und Workshops entstehen vor Ort, denn die Community gestaltet das Programm erst am Tag der Un-Konferenz. Ganz nach Barcamp-Philosophie gibt es keine Zuschauer_innen, nur Teilnehmer_innen. Fühle dich also herzlich eingeladen!

Thematische Vorgaben gibt es beim "Open Barcamp" im Salzkammergut nicht, da die Inhalte möglichst offen und breit gehalten werden sollen. Mit "Technologie" und "Gesellschaft" sind aber schon mal zwei Channels angedacht, welche mit Leben befüllt werden sollen.

Termin und Ort[Bearbeiten]

am Samstag, 23. März 2013, 10.00 - 18.00 Uhr im Offenen Technologielabor Vöcklabruck

Anreise:

  • Anschrift: Bahnhofstraße 22, 4840 Vöcklabruck
  • Anreise via Öffis: das OTELO in der alten Landesmusikschule liegt genau gegebenüber vom Bahnhof Vöcklabruck (IC Haltestelle)
  • Anfahrt via Google Maps

Infrastruktur & Räume:

  • Sozialraum mit Küche, großer Seminarraum und über ein Dutzend Nodes (Kleinlabore, Spaces)
  • Beamer
  • W-Lan
  • Flipcharts

Themen- und Sessionwünsche[Bearbeiten]

Als Session verstehen wir eine Form von Workshops, bei der nach einem Input das gemeinsame Schaffen, Diskutieren und Teilen im Vordergrund steht. Der Sessionplan wird erst am Beginn des Barcamps von den Teilnehmenden festgelegt. Als mögliche Grundstruktur schlagen wir vom Organisationsteam zwei thematische Channels vor, denen jeweils ein Raum gewidmet werden könnte. Platz für Ideen gibt's genug!

Channels:

  • Gesellschaft (Arbeit, Bildung, Kultur, Systeme, Methoden etc)
  • Technologien (Gartenbau, OpenSource, Web, Textil, etc)

Beschlossener Sessionplan

Vorschläge im Vorfeld

  • Alternative Lebens- und Liebeskonzepte (von Sisa)

Ich beschäftige mich in letzter Zeit intensiv mit alternativen Lebens- und Liebeskonzepten aus konstruktivistischer-, Geschlechterforschungs- und erziehungswissenschaftlicher Perspektive. Wie generiert sich unsere Identität? Wodurch üben konventionelle Strukturen und vorgelebte Normen Einfluss auf uns aus? Wo und wie lassen sich Freiräume zur Selbstermächtigung entdecken? Ich würde euch gerne einige kritisch-theoretische Denkmodelle & -ansätze, mit speziellen Fokus auf Beziehungs- und Liebeskonzepte, vorstellen und zur Diskussion einladen.

  • "Verwirklichen von Ideen – Kraft tanken am „Weg“ (zum Ziel) – den eigenen Weg gehen“ von Brigitte Mühlberger 25. Februar 18:26 (über Facebook)

Mir würde eine Session zum Thema "Verwirklichen von Ideen – Kraft tanken am „Weg“ (zum Ziel) – den eigenen Weg gehen“ gefallen. Ich hab mir heute das Video mit Nicolas Müller (Ideenkanal Botschafter) angesehen. Dabei hatte ich den Gedanken „wie kommt es, dass manche Menschen ihre Ideen verwirklichen, während viele andere ihre Ideen in den Schubladen verstauben lassen oder zwar etwas beginnen, aber die Entschlossenheit (oder was auch immer) fehlt, dran zu bleiben“ Ich hab mich schon viel damit beschäftigt und hab Lust mich noch mehr damit zu beschäftigen und in einer Gruppe damit zu arbeiten…

  • Rahmenbedingungen für Jugend-Mitbestimmung (von Hannelore)

Mir täte eine Session gefallen, in der wir versuchen herauszufinden, wie in Komunen die Kommunikation, die Beziehungsebene und die Organisation von Beteiligungsmöglichkeiten aussehen müssen, dass Jugendliche gern und auch immer wieder daran teilnehmen und sich auf Projekte einlassen, wo es ums Mitgestalten eines Ortes, einer Gemeinde geht.

  • Open Knowledge Foundation
  • Flask: ein Web-Microframework in Python
  • Geek Session

Teilehmer_innen[Bearbeiten]

Ich komme sicher

  1. Katja Bankhammer Twitter
  2. Markus Kaltenbrunner
  3. Robert Lender, Nur ein Blog | @roblen | webtermine.at | alleinr.at | app.net Profil
  4. Martin Hollinetz Twitter
  5. Richard Schachinger | Twitter
  6. Stefan Kasberger | @stefankasberger | blog
  7. sisa
  8. Hannelore Hollinetz
  9. Helmut Spindler

+ 9 weitere Anmeldungen auf Facebook (Stand: 22.3.13)

Ich komme vielleicht

39 weitere auf Facebook (Stand: 12.3.13)

Kontakt & Web 2.0[Bearbeiten]

Partner_innen und Sponsor_innen[Bearbeiten]

Dokumentation[Bearbeiten]

Vorläufiges Organisationsteam[Bearbeiten]

Bitte eintragen! Wer das macht, wird in unsere Barcamp-Maillingliste aufgenommen!