Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

FemCamp Wien 2014

1.442 Byte hinzugefügt, 18:10, 10. Mai 2014
Was verstehen wir unter einem BarCamp?
Mehr Infos findet ihr [http://www.mahriah.org/?p=192[hier]].
 
== Was ist Queer-Feminismus? ==
 
Queer-Feminismus ist Feminismus. Es geht also prinzipiell darum, Ungleichheiten wie die gesellschaftliche Diskriminierung von Frauen aufzuheben. Daraus wird der sogenannte Queer-Feminismus, wenn es um mehr als um "Frauen" und "Männer" geht.
 
Menschen sind komplett unterschiedlich, was ihre Identität und Sexualität angeht. Einige spielen mit den allgemeinen Ideen davon, wie Frauen und Männer auszusehen und sich zu verhalten haben. Manche haben immer das selbe Geschlecht*, bei anderen verändert es sich. Es gibt auch Menschen, die lieber als ein ganz anderes Geschlecht gesehen werden oder überhaupt gar keines haben . Partner*innen in einer Beziehung müssen also nicht immer ein Mann und eine Frau sein. Auch wie freundschaftlich, sexuell, eng oder lose eine Beziehung ist, ist eine Sache der Beteilgten – manchmal sind das nur zwei, manchmal drei oder noch mehr. Menschliche Identität und Sexualität ist vielfältiger als ein Regenbogen.
 
Und nicht zuletzt hängt Geschlecht damit zusammen, was in unserem Leben sonst passiert: Menschen erleben Rassismus, oder sie werden diskriminiert, weil sie eine Behinderung haben. Manche kennen beides. Die soziale Herkunft (Familie, Bildungsstatus, Lebensumstände) spielt ebenfalls eine große Rolle. Auch von ihrer jeweiligen (Lohn-)Arbeit werden Menschen unterschiedlich ausgebeutet. Das alles wollen wir als Queerfeminist*innen mit- und bedenken.
== Was verstehen wir unter einem BarCamp? ==
33
Bearbeitungen

Navigationsmenü