Wienerlinien createcamp2013 Voranmeldungen

Aus barcamp.at
Wechseln zu: Navigation, Suche
  1. [email protected] - Lilli goes Vienna
  2. Sindre Wimberger, Webentwickler mit OGD Hintergrund, @sindrewimberger, sindre.at - Vorschlag: Mobile Aufbereitung der Aufzugsstörungen. Erweiterung meines bestehenden Prototypen. Zusätzlich Ideen dazu: Kartenvisualisierung, Pushservice, Mashup mit weiteren OGD Wien Daten,...
  3. Patrick Wolowicz, iOS Software Entwickler, Support für die Echtzeitplattform in Wann
  4. Christoph Wille, Windows (Phone) 8 Open Source Apps
  5. Andreas Langegger, Web/Java/Python Entwickler, OGD advocate wegwerfen App, BigDataMaps bringt OGD auf Karten; Projektvorschlag: Integration von Verkehrswegen und Verkehrsinfos in zoomsquare.com, der Immobiliensuche der Zukunft
  6. Christoph Richter, Web, JS, C#, Windows App Entwickler, dev support für Andreas Langegger ;-)
  7. Rainer Haselberger, AnachB.at, P90, C#, VB, JS, SQL, FORTRAN77, PL/I, FME, ArcGIS
  8. Johann Kickinger, AnachB.at, C#, ASP.NET, MVC, Windows Phone, ArcGIS, UMN MapServer, OpenLayers, Einbindung in AnachB/VAO, [email protected]
  9. Emad Easa, Java/C/C++/Web/Android Entwickler, Entwicklung des "Parkhelpers" auf dem Android Markt, [email protected]
  10. Christian Löw, tätig für TU Wien und FTW, @pi, Vorschlag: Personalisierte Aufbereitung der Echtzeit-Daten und Bereitstellung als Push-Notification.
  11. Josef Dabernig, Webentwickler und Drupal Austria Mitglied, @dasjo, dasjo.at - offen für Projektideen und Technologie-Mixes
  12. Michael Klobutschar, Webentwickler mit Schwerpunkt JavaScript, Drupal, PHP, [1]
  13. Thomas Mutzl, Windows 8 Apps, Windows Phone 8, SOA, Cloud Computing (email | twitter | facebook | xing)
  14. Markus Tiefenbacher, Web Entwickler, @tiefenb, Idee: Störungs-(Früh)-Warn-Service für regelmäßige Routen (Arbeitsweg)
  15. Lukas Nebel, Seit Jahren Interesse an Wiener Linien und OGD und arbeite bei ITS Vienna Region (AnachB.at), [email protected] @lukas_nebel
  16. Nico Grienauer Werbegraphik-Designer und Drupal Evangelist / Idee: Öffi Dashboard für die "Haustür" (ausgetrock.net | twitter | google+ | facebook | xing | ff | li)
  17. Patrick Mladensich, Webentwickler (hauptsächlich JavaScript/Node.js & (Cake-)PHP) bei Die Socialisten :: Mein Plan ähnelt dem von Nico sehr stark: Dashboard fürs Büro, u.A. mit Abfahrten/Störungen der Linien aller Mitarbeiter :: @catearcher , Facebook
  18. Michael Kamleitner, Developer bei Die Socialisten, @_subnet ... Vllt etwas mit meinem neuen Lieblingsspielzeug [2] :)
  19. Michael Eisenriegler, Twitter Geschäftsführer und Konzeptionist von MediaClan
  20. Michael Greifeneder, Android Entwickler
  21. Florian Schweikert, About-Page Python/Django/Qt/QML-Dev, Python backend/lib für zB Handy-Apps, Verknüpfungsmöglichkeiten mit Smarthome-Anwendungen.
  22. Thomas Perl, Python/C/JS/C++/Qt/N9/BB Dev, backend/lib hacking mit ^^ Florian ^^
  23. Christian Ratzenhofer, Python/C++/Qt, der dritte im Bunde mit ^^ Thomas und Florian ^^
  24. Esad Hajdarevic @esad, Integration in die Öffnungszeiten-App und neue Visualisierungsmöglichkeiten
  25. Martin Schürrer @MSch, appscape, Integration in die Öffnungszeiten-App und neue Visualisierungsmöglichkeiten
  26. Fabian Pimminger @i_am_fabs, Web Entwickler, Blog, eine mobile "schaffe ich es noch die U-Bahn zu erwischen"-WebApp
  27. Michael Pitzer, Webentwickler, Wien Punktgenau, live Anzeige der U-Bahnen à la Live train map for the London Underground
  28. Eveline Haberl, Softwarearchitektin: Würde gerne die aktuellen Fahrpläne mithilfe von Graphentheorie optimieren (dazu würde ich jedoch im Vorfeld schon einige Informationen, also die Bedingungen benötigen). Dabei könnte man u.a. die bestmöglichen An- und Abfahrtszeiten auf das nächst anschließende öffentliche Verkehrsmittel ermitteln und somit Fahrten einsparen. Man könnte auch das Nachtbus- und U-Bahnnetz aufeinander perfekt abstimmen. Oder aber auch mit Ersatzverkehr, usw.
  29. Andreas Petersson, Java Entwickler. Schwerpunkte Bezahlsysteme, Bitcoin und Android. Philosophiert im Moment darüber wie (automatisierte) mikrotransaktionen den verkehrsfluss im allgemeinen positiv beeinflussen können.
  30. Stephan Karpischek, Wissenschaftler an der ETH Zürich, Information Management, kpi.at, mobile apps und open data sind eine grossartige Kombination. Ich will einen mobilen, open source, HTML5, Geolocation API Prototypen zur Visualisierung aktueller Abfahrtszeiten in meiner Nähe bauen, vergleichbar wie Öffi Stations das auf Android macht. Ein Anwendungsfall ist weiter oben schon genannt: "Schaffe ich die nächste U-Bahn/Bim/Bus noch?", ein weiterer ist: "Welche(r) Bim/Bus kommt in meiner Nähe als nächster? Zu welcher Station gehe ich jetzt?". Vielleicht kann man auch die Integration der Echtzeit-Daten in bestehende Apps (zB Öffi, Google Maps/Transit) in Zusammenarbeit mit Google oder Andreas Schildbach (Autor von Öffi) angehen und ausprobieren.
  31. Andreas Monitzer @anlumo1, iOS-Entwickler: Umdrehung der Herangehensweise von qando (Anforderungskatalog -> UI -> Anwendungsfälle auf Anwendungsfälle -> UI -> Anforderungen) aufgrund der Erfahungen von jahrelanger WL-Benutzung und daraufhin einer Implementation für das iPhone
  32. Roland Oth, @smtm,igumbi.com online Hotelsoftware, Ruby on Rails,JS, iOS, Ruby Motion, App für Touristen in der Stadt
  33. Alexander Schatten, Sophisystems, persönlicher Mobilitäts-Assistent
  34. Kristin Kalian, [3], Projektmitarbeiterin für barrierefreies Navigations-App
  35. Christian Hörtnagl (mailto christian_hoertnagl at yahoo com), App-Entwickler mit konkreter Idee zu relevanter App; Zielvorstellung: Information Architecture im Create Camp erarbeiten
  36. Severin Schürz, ebenfalls Wirtschaftsinformatiker (JKU Linz) und (Mit-)Entwickler von linz.faehrt.at. Bau eines Prototypen für eine entsprechende Visualisierung auch für Wien. [email protected]
  37. Matthias Tretter, iOS-Entwickler/UX Engineer: Mobiler Prototyp mit Fokus auf Usability, Integration in Uni-Wegweiser. [email protected]
  38. Maria Hufnagl, Physikerin: moechte eine Karte bauen auf der durch farblich codierte Bereiche sofort ersichtlich ist, welche Teile der Stadt von einem gegebenen Punkt aus innerhalb gewisser Zeiten mit Oeffis erreichbar sind. Anwendungsbeispiele sind Suchen bzw Anbieten von Locations: Wohnungssuche, Firmensitz oder Veranstaltungslocation, Gastro...
  39. Axel Groß, Java Entwickler. Mit Maria an der Farbkarte interessiert; generell Interesse an Orts-(u.ä.)datennutzung (LBS)
  40. Robert Barta, unabh. Entwickler, Einbettung der Daten in semantic cloud analytics fuer statistische Analyse (jitter, drift, ...) und deren Visualisierung, Agenda dorten waere Perl API zu entwickeln
  41. Ariane Kabengi, Konzeption und Entwicklung von Applikationen, Marketing. Idee für die Erhöhung der Sicherheit in den Öffis.
  42. Alexander Kirk (Homepage, @akirk, Entwicklung Android) "Navi für Öffi-Fahrer", Nutzung der Echtzeitdaten, um auf dem Weg anders zu fahren als anfangs vorgeschlagen. Zielbezogenes Navigieren anstatt bloße Abbildung der VOR-Abfragemöglichkeiten wie bei qando.
  43. Andreas Labres (openstreetmap.at) Echtzeit-Anzeige für U-Bahn/Strab wie EGB.
  44. Vincenz Leichtfried LV7 Location Based Search Engines / Idee: Location Based Abfahrtsplan ([4] ALLiSEARCH.com | twitter | facebook | xing | li)
  45. Karl Zeiner Softwareentwickler (Desktop GIS-Bereich) / Idee: Abfahrtsinfo in diversen Ort (Geschäften, Gasthäusern..) anbieten zur Beantwortung der Frage: Geht sich noch ein Bier aus? / [email protected]
  46. Sergii Kauk Web developer / Idea: Public display web app for nearby stations departure info (to be used in Metalab) / [email protected]