Bearbeiten von „CreateCamp Klagenfurt2011 Proposals“

Wechseln zu: Navigation, Suche

Du bearbeitest diese Seite unangemeldet. Wenn du speicherst, wird deine aktuelle IP-Adresse in der Versionsgeschichte aufgezeichnet und ist damit unwiderruflich öffentlich einsehbar. Tipp: Registriere dich! (Optional)

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 36: Zeile 36:
  
 
'''Projektname:''' [http://www.datenlandkarten.at datenlandkarten.at]
 
'''Projektname:''' [http://www.datenlandkarten.at datenlandkarten.at]
 
'''Folien von der Projektvorstellung:''' [http://www.slideshare.net/robertharm/datenlandkartenat http://www.slideshare.net/robertharm/datenlandkartenat]
 
  
 
'''Kurze Projektbeschreibung:''' Die Stadt München hat im Rahmen ihres [http://www.muenchen.de/mogdy MOGDy-Prozesses (»Munich Open Government Day«)] begonnen, statistische Daten der Verwaltung maschinenlesbar zur Verfügung zu stellen (Stichwort [http://open3.at/grundlagen opendata]). Darunter sind z.B. Daten zu den Einwohnerzahlen der 25 Stadtbezirke oder wieviele KFZ mit welchem Hubraum pro Stadtbezirk angemeldet sind. [http://twitter.com/codeispoetry Thomas Pfeiffer] von den [http://www.webevangelisten.de Webevangelisten] hat in diesem Zusammenhang ein Tool programmiert ([http://labor.webevangelisten.de/mogdy/]), mit dem jeder über ein einfaches Eingabeformular Datenlandkarten von München erstellen kann. Ich habe von ihm den Code dafür erhalten und schon mal Karten für Wien und Österreich (Bundesländer) vorbereitet. Die Erstellung individueller Karten mittels PHP-Skript durch einen Administrator funktioniert schon ([http://www.datenlandkarten.at/galerie/ Demovisualisierungen auf datenlandkarten.at anzeigen]). Was nun notwendig wäre, ist ein benutzerfreundliches Eingabeformular, bei dem jeder verschiedene Karten zum Visualisieren auswählen und Daten eingeben kann. Eine Ausbau auf alle Landeshauptstädte oder Gemeinden ist denkbar (Verwendung von SVG-Files aus Wikipedia). Eine Zusammenarbeit mit nachfolgendem Projekt '''openWal''' würd sich natürlich auch anbieten.
 
'''Kurze Projektbeschreibung:''' Die Stadt München hat im Rahmen ihres [http://www.muenchen.de/mogdy MOGDy-Prozesses (»Munich Open Government Day«)] begonnen, statistische Daten der Verwaltung maschinenlesbar zur Verfügung zu stellen (Stichwort [http://open3.at/grundlagen opendata]). Darunter sind z.B. Daten zu den Einwohnerzahlen der 25 Stadtbezirke oder wieviele KFZ mit welchem Hubraum pro Stadtbezirk angemeldet sind. [http://twitter.com/codeispoetry Thomas Pfeiffer] von den [http://www.webevangelisten.de Webevangelisten] hat in diesem Zusammenhang ein Tool programmiert ([http://labor.webevangelisten.de/mogdy/]), mit dem jeder über ein einfaches Eingabeformular Datenlandkarten von München erstellen kann. Ich habe von ihm den Code dafür erhalten und schon mal Karten für Wien und Österreich (Bundesländer) vorbereitet. Die Erstellung individueller Karten mittels PHP-Skript durch einen Administrator funktioniert schon ([http://www.datenlandkarten.at/galerie/ Demovisualisierungen auf datenlandkarten.at anzeigen]). Was nun notwendig wäre, ist ein benutzerfreundliches Eingabeformular, bei dem jeder verschiedene Karten zum Visualisieren auswählen und Daten eingeben kann. Eine Ausbau auf alle Landeshauptstädte oder Gemeinden ist denkbar (Verwendung von SVG-Files aus Wikipedia). Eine Zusammenarbeit mit nachfolgendem Projekt '''openWal''' würd sich natürlich auch anbieten.

Bitte beachte, dass alle barcamp.at-Beiträge automatisch unter einer CreativeCommons-Lizenz stehen. Falls Du nicht möchtest, dass Deine Arbeit hier von anderen verändert und verbreitet wird, dann drücke nicht auf "Speichern".

Abbrechen | Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)

Die folgende Vorlage wird auf dieser Seite verwendet: