Internet of Things CreateCamp: Unterschied zwischen den Versionen

Aus barcamp.at
Wechseln zu: Navigation, Suche
(added iTouch project description)
Zeile 78: Zeile 78:
  
 
=== iTouch ===
 
=== iTouch ===
tbd
+
Christian Jeitler, Helmut Schmidt, Michael Lenzinger
 +
Gastrotool für Bestellen/Zahlen und Reklamation mit bt.tn
 +
Benutzung/Funktion Button:
 +
Auf jedem Tisch ist eine Button platziert, den der Gast nutzen kann.
 +
# Drückt diese/r den Button 1 kurz: Aufruf zum Bestellen (leuchtet blau)
 +
# Drückt diese/r den Button 1 lang: Aufruf zur Bezahlung (leuchtet grün)
 +
# Drückt diese/r den Button 1 kurz: Aufruf zur Reklamation (leuchtet rot)
 +
 
 +
Nutzen: Analyse, Optimierung, Controlling, Personal/ Kundenauslastung, Performance, ...
  
 
=== Sponsoren ===
 
=== Sponsoren ===

Version vom 25. Februar 2017, 16:39 Uhr

rahmenlo

Basisinformationen


Verbinde die reale Welt mit dem Web und automatisiere sie mit einem physischen Knopf. Ziele ist es, die Funktionsweise von Internet of Things erlebbar zu machen und gemeinsam Prototypen und Konzepte für Offline zu Online Interaktionen umzusetzen.

Benutze bitte den Hashtag "#iotccvie" um Tweets, Images, Videos, Slides, Streams, Blogposts, etc.zu taggen!

Das CreateCamp ist eine öffentliche Veranstaltung mit einem Maximum von 40 Teilnehmern. Es wird eine Anmelde und Warteliste geben.

Weitere Informationen folgen in Kürze

Museumsquartier Wien
Sa. 25. Februar 2017 ab 10:00 Uhr
So. 26. Februar 2017 ab 10:00 Uhr

Anmeldung


Natürlich Kostenlos! :)

Anmeldung

Es gibt auch "Freie Spende" Tickets, bei denen wir Überraschungen für die edlen Spender vorbereiten :)

Ort & Anreise


Location: Museumsquartier Wien - Raum D / q21
Museumsplatz 1, 1070 Wien Karte

Mit dem Rad :)

U3 MuseumsQuartier
U6 Museumsquartier

Parken mit dem Auto:
Parkgarage im Museumsquartier
Kosten: €8,-/24h

Zeitplan


Tag 1 (Sa. 25. Februar 2017)

Registrierung, Vorstellungsrunde, Überblick OpenTrigger, Projekt und Teamfindung, Gemeinsames Arbeiten.

Tag 2 (So. 26. Februar 2017)

Präsentation Fortschritt, Gemeinsames Arbeiten, Präsentation der Ergebnisse (Preisverleihung)

Hardware


Wird von acolono GmbH zur Verfügung gestellt

Organisation


der Event wird von acolono GmbH organisiert Nico Grienauer

Projekte


Fake Quidditch

Alexander Sulz

Spielt sich wie Quiddich. Anstelle einen Ball durch Ringe zu werfen muss man des Knopf des Gegnerischen Teams drücken um Punkte zu bekommen. Punktestand ist live auf einem Tablet ablesbar.

Morsetaste

Lukas Bachler

Ich verwende den OpenTrigger als Morsetaste und bastle ein Webservice, dass den Morscode übersetzt.

iTouch

Christian Jeitler, Helmut Schmidt, Michael Lenzinger Gastrotool für Bestellen/Zahlen und Reklamation mit bt.tn Benutzung/Funktion Button: Auf jedem Tisch ist eine Button platziert, den der Gast nutzen kann.

  1. Drückt diese/r den Button 1 kurz: Aufruf zum Bestellen (leuchtet blau)
  2. Drückt diese/r den Button 1 lang: Aufruf zur Bezahlung (leuchtet grün)
  3. Drückt diese/r den Button 1 kurz: Aufruf zur Reklamation (leuchtet rot)

Nutzen: Analyse, Optimierung, Controlling, Personal/ Kundenauslastung, Performance, ...

Sponsoren


Unser Event wird gehostet von den Linuxwochen und gefördert aus Mitteln der Stadt Wien durch die Wirtschaftsagentur Wien. Ein Fonds der Stadt Wien

Bei Interesse bitte bei Nico Grienauer melden :)