Samstag Kärnten Februar 2007: Unterschied zwischen den Versionen

Aus barcamp.at
Wechseln zu: Navigation, Suche
(12:00 Kurz-Session)
Zeile 60: Zeile 60:
  
 
=== 12:00 [["Typisch Österreich"]] ===
 
=== 12:00 [["Typisch Österreich"]] ===
Name
 
 
Netzwerke aufbauen, pflegen und steuern - aus sozialwissenschaftlicher Perspektive. Oder: Wie lassen sich Teilöffentlichkeiten, Wissensräume und Commuties unter kommunikationsstrategischen Gesichtspunkten fassen, ggf. bilden und steuern?
 
Netzwerke aufbauen, pflegen und steuern - aus sozialwissenschaftlicher Perspektive. Oder: Wie lassen sich Teilöffentlichkeiten, Wissensräume und Commuties unter kommunikationsstrategischen Gesichtspunkten fassen, ggf. bilden und steuern?
 
</div>  
 
</div>  

Version vom 1. Februar 2007, 10:30 Uhr

Das ist ein Vorab-Plan für die Sessions. Die endgültige Session-Übersicht wird erst am BarCamp selbst erstellt. Dort findest du dann den Papier-Wiki! Du kannst dir aber schon jetzt einen Slot reservieren: Einfach auf "Bearbeiten" klicken und die eigene Session eintragen! (-> Sessions am Sonntag)

 Blue Room (z-109)

 Red Room (z-129)

09:00 - Coffee & Introduction

10:00 Wisdom of the Crowds

Mathias Lux

10:00 Tools for Social Media

Georg Holzer

11:00 PhpWiki

Wiki, SemanticRelations, Blog, themes, plugins. ReiniUrban ist der PhpWiki Maintainer.

11:00 Startup-Finanzierung durch Business Angels

Gerald Schönbucher, Hitflip Media Trading GmbH, Mitgründer

12:00 "Typisch Österreich"

Netzwerke aufbauen, pflegen und steuern - aus sozialwissenschaftlicher Perspektive. Oder: Wie lassen sich Teilöffentlichkeiten, Wissensräume und Commuties unter kommunikationsstrategischen Gesichtspunkten fassen, ggf. bilden und steuern?

12:00 Kurz-Session

„VON SCHLAGLOCH ZU SCHLAGLOCH - Tipps für Blogger"

Franz Supersberger, Blogger seit 2003; http://schlagloch.20six.de

TIPP : Der erste Eintrag ; Erlebnisse und Berichte; Nachrichten aus den Medien; Blogzähler und Kommentare; Internet und die Wahrheit; Bilanz über das Bloggen; Buchveröffentlichung: Alles Schlagloch, Texte aus dem Weblog „schlagloch“ ; [1]


12:30 - Lunch On-Site

13:30 Blog barrierefrei – oder wie zugänglich ist die virtuelle Gesellschaft?

Diskussion mit inhaltlichen Impulsen und technischen Einlicken. Von und mit Beate Firlinger und Brigitta Aubrecht von MAIN und Maria Putzhuber, Webdesignerin und Accessibility-Beraterin


13:30 Modell Driven Software Development

Johann Wilfling, trinitec IT Solutions & Consulting GmbH

14:00 Zeitmanagement

Mehr Zeit - mehr Durchblick! Monika Meurer, bindestrich, So isses!

14:00 MeinProf - Geschichte und Geschichten

Thomas Metschke, ein Gründer von MeinProf.de / MeinProf.at - Hintergründe, Hürden und Hoffnungen - Themen werden nach Bedarf zusammengestellt


15:00 Photographieren fürs Web

Achim Meurer, gelernter Photograph und Grafik-Designer Alm-Studio, Kameras mitbringen erwünscht!

15:00 Blogger Relations - Neue Aufgaben für die Unternehmenskommunikation

Olaf Nitz


16:00 - Coffee Break


Spezialtrack: Ist Open Source Software Sexy?

16:30 Die Open Source Initiative Kärnten

Klaus Reimüller, trinitec IT Solutions & Consulting GmbH
Bundeslandvertreter der Opens Source Experts
Open Source Sprecher der Wirtschaftskammer Kärnten

17:00 Linux

Daniel Kirchmeier, DatenKonzept

17:00 Aufbau einer Community-Website mit drupal drupal.org

In 30 Minuten zur eigenen Community-Website. Ein Kick-Start. Michael Gerzabek ist Künstler, Autor und Unternehmensberater [2].

18:00 Effektive Webanwendungen auf Java Basis

DI Michael Steindl, LILAND open IT solutions GmbH

Get your SHADES!

18:00 Braucht Kärnten Web 2.0?

Wie können Kärntner Unternehmen von Web 2.0 profitieren? Impulsreferat von Michael Gerzabek mit anschließender Diskussion.


19:00 - Coffee & Chilling
Dinner at Uni-Pizzeria ~19:30, Geek Night at Pazzo ~21:00